1. Stadtplatz

Náměstí Dr. E. Beneše

Roland: Meine Rüstung putze ich ab und zu einmal, wenn gerade eine dunkle Nacht ist, damit niemand sieht, dass ich nicht auf dem Turm bin.

Das Schlimmste dabei ist, den Rost aus dem Kettenhemd zu schlagen. Da muss ich das Hemd gegen die Stufen schlagen. In jener Nacht habe ich das am Neptun-Brunnen getan, als ich das Öl holen gegangen bin. Als ich zurückkam, war alles weg. Ich habe lediglich einen Handschuh gefunden, der dort lag, wo der Grundriss des ursprünglichen Liberecer Rathauses auf dem Pflaster zu sehen ist. Finde heraus, wohin der Dieb gelaufen ist.

Aufgabe

Finde im Pflaster des Stadtplatzes ein großes, aus schwarzem Stein gelegtes Rechteck. Dieses kennzeichnet die ursprüngliche Lage des alten Rathauses. Auf einer Seite befindet sich die Jahreszahl, wann das alte Rathaus gebaut worden ist. Wo befindet sich die Jahreszahl?

Die Optionen für die Antworten auf die Fragen sind momentan verdeckt, weil du nicht angemeldet bist.

Kommentar

Das alte Liberecer Rathaus war weit und breit das schönste Gebäude. Es hatte einen Glockenturm, den ihr heute als Bestandteil des Nordböhmischen Museums bewundern könnt, wo er hingebracht worden ist. Im Rathaus saßen im Gegensatz zu heute nicht nur Beamte, sondern auch der Bäcker und der Fleischer hatten hier ihr Geschäft. Auch eine Kneipe und einen Saal, wo getanzt und Theater gespielt wurde, gab es hier. Im Rathaus befand sich auch ein Gefängnis und es wird erzählt, dass es hier sogar eine Folterkammer gab.